Archiv
Börsentag auf einen Blick: Schwächer erwartetDPA-Datum: 2004-07-22 08:10:48

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Frankfurter Börse dürfte nach Einschätzung von Börsianern am Donnerstag schwächer eröffnen. Die Deutsche Bank und Lang & Schwarz sehen den DAX < DAX.ETR > vorbörslich bei 3.822 Punkten und die Citibank bei 3.823 Punkten.

(dpa-AFX) Frankfurt - Die Frankfurter Börse dürfte nach Einschätzung von Börsianern am Donnerstag schwächer eröffnen. Die Deutsche Bank und Lang & Schwarz sehen den DAX < DAX.ETR > vorbörslich bei 3.822 Punkten und die Citibank bei 3.823 Punkten.

^ Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- DAX: 3.877,48/+1,04 % - Tecdax: 526,78/+2,53% - DOW Jones: 10.046,13/-1,01% - Nasdaq 100: 1.386,57/-2,43% - Nikkei 225: 11.285,04/-1,30% - Euroostoxx 50: 2.728,91/+0,77%°

Unternehmensmeldungen:

^ - Lvmh steigert Halbjahresumsatz stärker als erwartet - Prognose bestätigt - Lafarge steigert Umsatz im 1. Halbjahr und bestätigt Prognose - Schering erhöht nach Ergebnis- und Umsatzanstieg in Q2 Ergebnisprognose - Rhön-Klinikum bleibt mit höherem Ergebnis unter eigenen Erwartungen - SAP bestätigt nach Quartalszahlen Umsatz- und Gewinnprognosen - Bisher keine Einigung bei Daimlerchrysler - Verhandlungen gehen in neue Runde - Schering-Betriebsratschef fordert Sparbeitrag von Vorstand - Mannesmann-Prozess: Düsseldorfer Landgericht verkündet Urteil - Branchenkreise: HVB verfehlt Ziele knapp - Vorstandsumbau möglich - Stmicroelectronics verdoppelt Gewinn im zweiten Quartal - Gewinnplus erwartet - Im Ringen um Sparpaket bei Daimlerchrysler bahnt sich Einigung an - Ebay hebt Prognose nach Gewinnverdoppelung an - Aktie schwach - Serono mit zweistelligem Gewinnwachstum im zweite Quartal - Goodyear rechnet für 2. Quartal mit Umsatzsteigerung auf 4,5 Mrd US-Dollar - Qualcomm steigert Gewinn im dritten Quartal - Prognose übertroffen - Siebel verzeichnet stagnierenden Gewinn im zweiten Quartal - Chiphersteller Altera übertrifft Erwartungen bei Gewinn und Umsatz - Starbucks steigert Gewinn deutlich und erhöht Gewinnprognose für das Jahr - Ebay steigert Gewinn im zweiten Quartal - Enel ist am Einstieg bei slowakischem Stromerzeuger interessiert - Gruner + Jahr will mit neuen Titeln im Ausland wachsen - JP Morgan mit Verlust - Mehr Ersparnis durch Bank-One-Übernahme - Hochtief: Vollständige Übernahme von Aecon ist vorerst vom Tisch - Mehrspuriger Ausbau von Autobahnen mit Hilfe von Privatfirmen - Sprint mit überraschend starkem Gewinnplus im 2. Quartal - Prognose angehoben - Landesbank Hessen-Thüringen soll Fraspa übernehmen °

Weitere Meldungen:

^ - Bundesbankpräsident plädiert für Festhalten an niedrigen EZB-Leitzinsen - EZB-Chefvolkswirt Issing erwartet breiteren Aufschwung in Eurozone - Bundesbankpräsident Weber plädiert für Festhalten an niedrigen EZB-Leitzinsen - EZB-Chefvolkswirt Issing erwartet breiteren Aufschwung in Eurozone

°

Presseschau:

^ - Sony Deutschland will mit Sparprogramm zurück in die Gewinnzone; "Handelsblatt", S. 15 - Unternehmensberater Berger fordert niedrigere Manager-Gehälter; "Handelsblatt", S. 10 - Rechtsanwaltskanzlei Linklaters will sich von 4 Partnern trennen; "Handelsblatt", S. 14 - Gruner + Jahr will mit neuen Titeln im Ausland wachsen; "Handelsblatt", S. 15 - Fachleute warnen vor gesetzlicher Obergrenze für Managerbezüge; "Handelsblatt", S. 1 - Wirtschaftsweise erwarten Rekorddefizit im Staatshaushalt; "FTD", S. 9 - Ebay nimmt ab heute Medikamente ins Sortiment auf; "FTD", S. 6 - Steuerbehörden in Großbritannien prüfen Verrechnungspraxis bei Honda - und Nissan-Töchtern; "FT", S. 6 - Virgin-Chef will in Nigeria Fluggesellschaft mit aufbauen; "FT", S. 19 - Presse: Großteil der Arbeitsplätze bei Berlikomm gerettet - Übernahme - Zeitung: Thomas Cook kehrt zur 40-Stunden-Woche zurück - WSJ: Delta Air-Piloten machen Zugeständnisse - Delta: noch unzureichend - Zeitung: Thomas Cook kehrt zur 40-Stunden-Woche zurück - Presse: Auch Karstadt will Arbeitszeit verlängern

°

^ Tagesvorschau: D: Advanced Photonics Hauptversammlung München 10.30 Uhr Amadeus Fire Q1-Zahlen Hsbc Trinkaus & Burkhardt Pk zu den Halbjahreszahlen Düsseldorf 9.30 h MWB Wertpapierhandelshaus Halbjahreszahlen Rhön-Klinikum Q2-Zahlen 7.30 h und Hauptversammlung Frankfurt 10.00 Uhr SAP Q2-Zahlen (endgültig) 7.00 Uhr Schering Q2-Zahlen 7.30 Uhr (Telefon-Pk 16.00 Uhr) Mannesmann-Prozeß Verkündung des Urteils durch die Strafkammer web.de Q2-Zahlen 7.00 Uhr

CH: Logitech Q1-Zahlen

EU: EZB Ratssitzung Außenhandel 5/04 1. Schätzung und 4/04 revidiert 11.00 Uhr Auftragseingänge Industrie 5/04 11.00 Uhr

F: Bic Q2-Umsatz Danone Q2-Zahlen 8.00 Uhr Lafarge Umsatz 1. Halbjahr 2004 Lvmh Umsatz 1. Halbjahr 2004 7.30 Uhr Sagem Halbjahreszahlen Valeo Halbjahreszahlen Privater Verbrauch 6/04 8.45 Uhr

GB: Astrazeneca Q2-Zahlen 12.00 Uhr Misys vorl. Jahreszahlen Einzelhandelsumsatz 6/04 10.30 Uhr

S: Autoliv Q2-Zahlen

USA: Amazon.com Q2-Zahlen (nach Börsenschluss) Amgen Q2-Zahlen 22.00 Uhr AT & T Q2-Zahlen (vor Börseneröffnung) Black & Decker Q2-Zahlen (vor Börseneröffnung) Broadcom Q2-Zahlen (nach Börsenschluss) Caterpillar Q2-Zahlen (vor Börseneröffnung) Coca-Cola Q2-Zahlen (nach Börsenschluss) Eli Lilly Q2-Zahlen (vor Börseneröffnung) Gateway Q2-Zahlen Guidant Q2-Zahlen (vor Börseneröffnung) Kimberly Clark Q2-Zahlen (vor Börseneröffnung) Knight Ridder Q2-Zahlen 12.30 Uhr Mcdonalds Q2-Zahlen (vor Börseneröffnung) Medimmune Q2-Zahlen (vor Börseneröffnung) Microsoft Q4-Zahlen (nach Börsenschluss) Office Depot Q2-Zahlen (vor Börseneröffnung) Reebok Q2-Zahlen (vor Börseneröffnung) SBC Communications Q2-Zahlen 14.00 Uhr Sears, Roebuck und Co Q2-Zahlen UPS Q2-Zahlen (vor Börseneröffnung) Verisign Q2-Zahlen (nach Börsenschluss) Visteon Q2-Zahlen 14.00 Uhr Wohnbaubeginne- und genehmigungen 6/04 14.30 Uhr Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 14.30 Uhr Frühindikatoren 6/04 16.00 Uhr °

Konjunkturdaten der Eurozone

AFX-Prognose Vorwert ^ 8.45 Uhr Frankreich Juni Private Konsumausgaben in Prozent Monatsvergleich +0,2-0,2 Jahresvergleich +4,2 +4,8°

^ Konjunkturdaten USA

14.30 Uhr

Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung Vierwochendurchschnitt 314.000 339.000

16.00 Uhr

Sammelindex der Frühindikatoren Juni (in Prozent) +0,1 +0,5°

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%