Archiv
Börsentag auf einen Blick: Zum Wochenschluss gut behaupteter Start erwartet

Der deutsche Aktienmarkt für Standardwerte dürfte am Freitag gut behauptet in den Handel starten. Die Deutsche Bank ermittelte den Dax-Start bei 3 895 Punkten. Lang & Schwarz rechnet ebenfalls mit einem Auftakt bei 3 895 Punkten.

dpa-afx FRANKFURT. Der deutsche Aktienmarkt für Standardwerte dürfte am Freitag gut behauptet in den Handel starten. Die Deutsche Bank ermittelte den Dax-Start bei 3 895 Punkten. Lang & Schwarz rechnet ebenfalls mit einem Auftakt bei 3 895 Punkten.

^ Die Vorgaben aus den Aktienmärkten:

- Dax: 3 892,90/-0,70% - MDax: 5 014,36/-0,17% - TecDax: 496,09/+0,87% - Eurostoxx 50: 2 726,30/-0,73% - DOW Jones: 10 080,27/-0,55% - Nasdaq 100: 1 412,74/+0,13% - Nikkei 225: 10 985,17/+1,5%°

Unternehmensmeldungen: ^-US-Tochter von Bayer zahlt Geldstrafe von 33 Mill. Dollar - Investmentbank-Chef Mehmet Dalman verlässt Commerzbank - Karstadt-Betriebsrat: Kleine Warenhäuser alle in einem Jahr profitabel - Aixtron-Aktionäre stimmen Änderung der Satzung zu - Kapitalerhöhung möglich - Sal Oppenheim: Grundsätzliche Einigung mit ING über BHF-Bank-Kauf - Swiss Life verkauft grössten Teil des Private-Equity-Portfolios - S & P hebt Boeing-Ausblick auf 'Positive' - Italienische Regierung setzt Enel-Zeichnungsfrist auf 18. bis 22. Oktober fest°

Weitere Meldungen:

^- Deutschland: Einzelhandelsumsatz steigt im August zum Juli real um 1,1 Prozent - G7 wollen Markttransparenz bei Öl - Hedge-Fonds im Visier - Japan: Arbeitslosenquote sinkt im August auf 4,8% - 340 000 neue Stellen°

Presseschau:

^- Sparkassen erwägen Kapitalspritze für Bayernlb - 320 Mill. Euro geplant; "FTD", S. 19 - Gilde, Cerberus und Barclays an MG-Kunststoffsparte interessiert; "FTD", S. vier - T-Mobile bringt als erster deutscher Netzbetreiber Handy mit Push-to-Talk; "FTD", S. sechs - Wolfgang Matis wechselt nicht von der Deutschen zur Commerzbank; "FTD", S. 3; "Handelsblatt", S. 26 - Galileo wird teurer und kommt später - Industrie stellt Nachforderungen für Satellitenprojekt; "FTD", S. drei - RWE forciert Verkauf des Abfallgeschäfts - Cleanaway Dtl. und kommunale Entsorger buhlen um verbliebene 30%; "FTD", S. acht - Preisdruck zwingt Fiat zu neuer Kostenrunde (Interview); "FTD", S. neun - Citigroup hält Deutsche Bank für überteuert - Vorstandschef fürchtet bei Kauf deutliche Ertragsverluste; "FTD", S. 19 - SEB tastet nach Lebensversicherer (Interview); "FTD", S. 19 - Deutsche Bank gibt Airplus-Anteile ab; "FTD", S. 20 - Bank Austria startet Privatkunden-Offensive (Interview); "FTD", S. 21 - Dexia gründet Tochter für Osteuropageschäft; "FTD", S. 21 - Ölkonzern Inpex strebt an Tokioter Aktienmarkt; "FTD", S. 22 - Citigroup-Vorstandschef gelobt Sittenwandel bei der Bank - will bei umstrittenem Bond-Handel durchgreifen; "FTD", S. 20; "FT", S. 17 - Sal. Oppenheim prüft weitere Zukäufe (Interview); "Handelsblatt", S. 24°

Tagesvorschau:

^Freitag, 1. Oktober

D: Julius Bär Ausblick Aktienmärkte Frankfurt 10.00 Uhr Einzelhandelsumsatz 8/04 8.00 Uhr Einkaufsmanagerindex 9/04 9.55 Uhr

A: Österreichisches Institut für Wirtschaftsforschung Wirtschaftsprognose 2004 und 2005

EU: Einkaufsmanagerindex Eurozone 9/04 10.00 Uhr

GB: Einkaufsmanagerindex 9/04 10.30 Uhr

I: Einkaufsmanagerindex 9/04 9.45 Uhr

J: Verbraucherpreise Großraum Tokio 9/04, landesweit 8/04 1.30 Uhr Arbeitslosenzahlen 8/04 1.30 Uhr Bank of Japan Tankan-Bericht Q3 1.50 Uhr

USA: Autoverkäufe 9/04 Uni Michigan Verbraucherstimmung 9/04 15.45 Uhr ISM-Index 9/04 16.00 Uhr Bauausgaben 9/04 16.00 Uhr G-7-Finanzministertreffen anl. IWF-Jahrestagung Washington°

Konjunkturdaten:

^ Prognose Vorherige Eurozone

8.00 Uhr Deutschland Einzelhandelsumsatz +0,9

9.55 Uhr Deutschland Einkaufsmanagerindex Verarbeit. Gewerbe 54,8 55,1

9.55 Uhr Frankreich Einkaufsmanagerindex Verarbeit. Gewerbe 53,9 54,0

10.00 Uhr Eurozone Einkaufsmanagerindex Verarbeit. Gewerbe 53,7 53,9

USA

15.50 Uhr Verbrauchervertrauen Uni Michigan Sept. (endgültig) 95,8 95,9 (in Punkten)

16.00 Uhr Einkaufsmanagerindex (ISM) Sept. 58,2 59,0° /so/ep

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%