Archiv
Bombenanschlag bei Konzert in der Türkei

Bei einem Bombenanschlag während eines öffentlichen Konzerts in der südtürkischen Stadt Mersin sind nach jüngsten Berichten zwei Polizisten und 17 Besucher verletzt worden.

dpa MERSIN. Bei einem Bombenanschlag während eines öffentlichen Konzerts in der südtürkischen Stadt Mersin sind nach jüngsten Berichten zwei Polizisten und 17 Besucher verletzt worden.

Möglicherweise sei der Sprengsatz von Mitgliedern einer kurdischen Rebellenorganisation gelegt worden, berichteten türkische Medien am Montag. Die Bombe war am Sonntagabend kurz vor Ende des Konzerts unter einem Polizeifahrzeug explodiert. "Wenn sich die Explosion innerhalb der Absperrungen ereignet hätte, hätte sie viel schlimmere Folgen haben können", sagte der Provinzgouverneur Atilla Osmancelebioglu.

Konkrete Hinweise auf die Urheber gab es zunächst nicht. Der Anschlag fand zum Abschluss eines Musikfestivals statt, das die Stadt Mersin veranstaltet hatte. Seit die verbotene Kurdenorganisation PKK-Kongra-Gel Anfang Juni ihre Waffenruhe beendet hat, häufen sich Anschläge kurdischer Rebellen in der Türkei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%