Bombendrohung vor Spiel um Platz drei
DEL-Star schießt US-Boys aufs Treppchen

Die USA haben bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Tschechien Bronze gewonnen. Der letztjährige WM-13. setzte sich im Spiel um Platz drei mit 1:0 (0:0, 0:0, 0:0, 1:0) nach Penaltyschießen gegen Ex-Weltmeister Slowakei durch.

HB PRAG. Mit dem Sieg im Spiel um Platz drei hat das Überraschungsteam der USA den größten Erfolg seit acht Jahren bei einer Eishockey-WM gefeiert. Trotz fehlender Treffer boten beide Seiten eine ansehnliche Partie mit vielen Chancen, die nach einer Bombendrohung wie auch das Endspiel unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen stattfand.

Während Pavol Demitra und Marian Gaborik ihre Penaltys verschossen, trafen alle vier Amerikaner. Wie schon beim 3:2-Viertelfinalsieg gegen Gastgeber Tschechien verwandelte Verteidiger Andy Roach von den Mannheimer Adlern aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) den entscheidenden Penalty. Schiedsrichter Christer Larking aus Schweden entschied allerdings erst nach Rücksprache mit dem Videorichter auf Tor.



Die Amerikaner, die im vergangenen Jahr noch in der Relegationsrunde gegen den Abstieg gespielt hatten, gewannen damit erst ihre zweite WM-Medaille in 42 Jahren. Im Halbfinale waren sie mit 2:3 an Schweden gescheitert. Die Slowaken, Weltmeister von 2002, fahren zum ersten Mal seit 2001 ohne Edelmetall nach Hause. Der letztjährige WM-Dritte war im Semifinale mit 1:2 an Titelverteidiger Kanada gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%