Bookbuilding beginnt am heutigen Montag
Syngenta-Preispanne mit 85 bis 105 sfr festgesetzt

Reuters BASEL. Die Aktien des neuen schwedisch-schweizerischen Agrochemiekonzerns Syngenta sollen zu einem Ausgabekurs zwischen 85 sfr und 105 sfr platziert werden. Das internationale Bookbuilding solle am heutigen Montag beginnen und bis zum 9. November dauern, teilte Novartis am Montag mit. Unter der weltweiten Koordination von Credit Suisse First Boston und UBS Warburg sollen bis zu 4,5 Mill. Aktien angeboten werden. Am 13. November solle der Handel an der Schweizer SWX, an der LSE in London, an der New York Stock Exchange sowie der OMX in Schweden aufgenommen werden.

In Syngenta bringen die Pharmakonzern Novartis und AstraZeneca ihre Agribusiness-Geschäfte ein. 1999 erzielte Syngenta einen proforma-Umsatz von etwa sieben Milliarden Dollar und einen Betriebsgewinn (EBITDA) von 1,175 Milliarden Dollar erzielt.

Nach der Platzierung will Syngenta in den ersten zehn Tagen bis zu zehn Prozent des Aktienkapitals zurückkaufen. Der Rückkauf werde von AstraZeneca und von Novartis finanziert. Sollte das Rückkaufsprogramm vollständig realisiert werden, würde sich die Zahl der umlaufenden Aktien um 10 % auf 101,3 von 112,6 Mill. Aktien reduzieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%