Boom im Halbleitersektor
Wall Street schließt mit leichten Verlusten

Händler führten die geringe Aktivität am Markt auf die abwartenden Haltung der Investoren vor dem Zinsentscheid der Notenbank Fed am kommenden Dienstag zurück. Der Dow-Jones-Index 30 führender Industriewerte beendete die Sitzung um 8,06 Punkte oder 0,07 Prozent tiefer auf 11.047,58 Zählern, der marktbreitere S&P-Index verlor 0,28 Prozent auf 1491,94 Zähler. Der technologielastige Nasdaq-Index lag zuletzt um 0,23 Prozent niedriger auf 3931,72 Zählern.

Reuters NEW YORK. Die Wartezeit vor der Zinsentscheidung der Notenbank Fed am kommenden Dienstag habe nun begonnen, begründeten Händler die geringe Handelsaktivität. Am Markt werde angesichts der Anzeichen einer Verlangsamung des Wirtschaftswachstums in den USA erwartet, dass die Zinsen unverändert belassen würden. Die Umsätze beliefen sich auf lediglich rund 817 Millionen Aktien an der New Yorker Börse. 1170 Titel schlossen dabei fester, 1603 schwächer und 552 unverändert.

Auf der Gewinnerseite lagen weiterhin Aktien aus dem Halbleitersektor. Positive Kommentare von Finanzhäusern und Analysten sorgten für Kursphantasie. Der Philadelphia-Halbleiterindex rückte 2,16 Prozent auf 1135,02 Zähler empor. Das Börsenbarometer des Sektors hat damit zum sechsten Mal in Serie Zuwächse verzeichnet. Die Titel des führenden Computerchip-Herstellers Intel gewannen 11/16 auf 70-3/4 Dollar.

Vor allem Pharma- und Biotechnologie-Aktien mussten dagegen Kurseinbussen hinnehmen. Der Nasdaq-Biotechnologie-Index verlor 1,85 Prozent auf 1175,91 Zähler.

Im Wochenverlauf hatten der Dow-Jones-Index rund 0,2 Prozent und der Nasdaq-Index rund 3,8 Prozent zugelegt. Am US-Anleihenmarkt notierten die richtungsweisenden 30-jährigen Bonds bei Börsenschluss 13/32 höher mit einer Rendite von 5,69 Prozent.

Investor Icahn sorgt mit GM-Kauf-Ankündigung für Wirbel

Tagesgespräch an der Börse ist noch immer die Ankündigung des Milliardärs Carl Icahn, er hege die Absicht, mehr als 15 Mill. Aktien des Autoherstellers Gneral Motors kaufen. Die Aktien legten mehr als fünf Prozent zu. Der Autohersteller selbst teilte mit, am Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 1,4 Mrd. $ werde fest gehalten. Analysten rätselten über die Motive der Ankündigung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%