Borussia Dortmund steht derzeit an vierter Stelle der Bundesliga
Borussen-Aktie auf "Hinzufügen" gestuft

Die Investmentbank Dresdner Kleinworth Benson meint, dass die erste deutsche Fußball-Aktie klar unterbewertet sei.

Reuters LONDON. Die Investmentbank Dresdner Kleinworth Benson hat die Bewertung der Aktie des Fußballvereins Borussia Dortmund mit "Hinzufügen" (add) begonnen. Das Kursziel liege bei elf Euro, teilte Kleinworth am Donnerstag in London mit. Das Börsendebut der ersten deutschen Fußball-Aktie sei zwar "nicht erfolgreich" gewesen und der Aktienkurs habe den Ausgabepreis von elf Euro bislang nicht übersteigen können, hieß es in der Begründung der Analysten. Der sportliche Erfolg des Vereins habe sich aber seit dem Listing verbessert.

Das Team der Dortmunder sei derzeit an vierter Stelle der Fussball-Bundesliga. "Borussia Dortmund ist nach an unseren wirtschaftlichen Bewertungsmaßstäben klar unterbewertet", hieß es von den Experten weiter.

Die Aktie der Dortmunder hatte am 31. Oktober diesen Jahres mit einem Ausgabepreis von 11 Euro am unteren Ende Preisfindungsspanne an der Börse debutiert und notierte am Donnerstagmittag mit 8,56 Euro um 1,18 % über ihrem Vortagesschluss.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%