Archiv
Bouygues macht Gewinnsprung nach neun Monaten - auch Umsatz gestiegen

Der französische Mischkonzern Bouygues hat nach neun Monaten seinen Nettogewinn um 41 Prozent auf 482 Mill. Euro gesteigert.

dpa-afx PARIS. Der französische Mischkonzern Bouygues hat nach neun Monaten seinen Nettogewinn um 41 Prozent auf 482 Mill. Euro gesteigert. Darin nicht enthalten sei ein Buchgewinn von etwa 200 Mill. Euro aus dem Verkauf der Saur-Wassersparte an PAI Partners, teilte Bouygues am Mittwoch in Paris mit. Das Unternehmen ist auf Telekommunikation und das Baugeschäft konzentriert.

Der operative Gewinn kletterte per September im Vorjahresvergleich um 26 Prozent auf 1,209 Mrd. Euro, der Umsatz um sieben Prozent auf 17,197 Mrd. Euro. Alle Geschäftsfelder des Konzerns hätten die "gute Performance" des ersten Halbjahres bestätigt, hieß es. Im Gesamtjahr wird ein Umsatzwachstum von sechs Prozent auf 23,1 Mrd. Euro erwartet. Bouygues hatte seinen Aubslick in diesem Jahr bereits zwei Mal angehoben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%