Boxen
Kuba führende Boxnation

In der Welt bleibt Kuba auch nach den Olympischen Spielen die Box-Nation Nummer eins. Die Kubaner standen mit fünf Klassensiegen am Wochenende in Athen erwartungsgemäß als das mit Abstand erfolgreichste Team beim Olympischen Boxturnier fest.

HB ATHEN. Kuba bleibt unumstritten die Box-Nation Nummer eins in der Welt. Mit fünf Klassensiegen haben sich die Faustkämpfer von der Karibik-Insel am Wochenende in Athen erwartungsgemäß als die mit Abstand erfolgreichste Vertretung beim Olympischen Boxturnier erwiesen. Drei Olympiasieger kommen aus Russland. Je einmal Gold ging an Thailand, Kasachstan und die USA. Deutschland gewann durch Vitali Tajbert (Velbert/Feder) und Rustam Rahimov (Schriesheim/Fliegen) zwei Mal Bronze und war in den Finalkämpfen nicht mehr vertreten.

Die beiden Kubaner Guillermo Rigondeaux und Mario Kindelan wiederholten ihre Erfolge von 2000 in Sydney. Bantamgewichtler Rigondeaux bezwang im Finale Worapoj Petchkoom (Thailand) mit 22:13 nach Punkten. Leichtgewichtler Kindelan setzte sich gegen den erst 17 Jahre alten Briten Amir Khan mit 30:22 nach Punkten durch. Für den 30. kubanischen Box-Olympiasieg überhaupt hatte zum Auftakt des zweiten Finaltages Halbfliegengewichtler Yan Bhartelemy mit einem 21:16 über Atagun Yalcinkaya (Türkei) gesorgt.

Im Schwergewicht kam der zweimalige Weltmeister Odlanier Solis auch zu seinem ersten Olympia-Gold. Der 24 Jahre alte Kubaner behauptete sich im Finale gegen Vize-Europameister Viktar Zujew (Weißrussland) mit 22:13 nach Punkten. Im Fliegengewicht gab Solis Landsmann Yuriorkis Gamboa Vize-Weltmeister Jerome Thomas (Frankreich) mit 38:23 das Nachsehen. Gamboa hatte in der Vorschlussrunde Rahimov ausgeschaltet.

Seite 1:

Kuba führende Boxnation

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%