Archiv
BP will vor Börsengang der Petrochemie-Sparte zwei Raffinerien einbringen

Der britische Ölkonzern BP will vor dem geplanten Börsengang seiner Petrochemie-Sparte zwei europäische Raffinerien einbringen. Die Raffinerien im schottischen Grangemouth und im südfranzösischen Lavera hätten zusammen eine jährliche Kapazität von 21 Mill.

dpa-afx LONDON. Der britische Ölkonzern BP will vor dem geplanten Börsengang seiner Petrochemie-Sparte zwei europäische Raffinerien einbringen. Die Raffinerien im schottischen Grangemouth und im südfranzösischen Lavera hätten zusammen eine jährliche Kapazität von 21 Mill. Tonnen Rohöl oder 424 000 Barrel pro Tag, teilte das Unternehmen am Dienstag in London mit. Die Sparte Olefine und Derivate (O & D) werde voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2005 ausgegliedert und über einen Börsengang verkauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%