Archiv
Brain Force erreicht Prognosen

Die österreichische Brain Force Software AGhat im vierten Quartal 2001 Gewinn gemacht und so die eigene Prognose noch erreicht.

rtr WIEN. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) habe im vierten Quartal bei rund 100 000 ? gelegen und damit die Erwartungen erfüllt, teilte das am Neuen Markt gelistete Unternehmen am Montag in Wien mit. Für das Gesamtjahr weise Brain Force ein Ebit von minus 9,1 Mill. ? aus. Im Jahr 2000 hatte das Ebit bei plus 2,5 Mill. ? gelegen. Den Jahres-Umsatz habe Brain Force im Vergleich zum Vorjahr um sieben Prozent auf 65,8 Mill. ? gesteigert und damit sein angestrebtes Ziel erreicht, hieß es.

Brain Force teilte weiter mit, im dritten Quartal Sonderbelastungen in Höhe von rund 11,4 Mill. ? verbucht zu haben. Diese seien zum größten Teil auf außerplanmäßige Abschreibungen zurückzuführen. Ohne diese Sonderbelastungen wäre ein Konzern-Ebit für das Gesamtjahr von plus 2,3 Mill. ? angefallen. Die Brain Force-Aktien verloren am Vormittag im Parketthandel 3,77 % a_ uf 5,10 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%