Archiv
Brain prüft weitergehende Zusammenarbeit mit COSS

Reuters STUTTGART. Die am Neuen Markt in Frankfurt notierte Brain International AG führt nach eigenen Angaben Gespräche mit dem Partnerunternehmen COSS Systemtechnik AG über eine weitergehende Zusammenarbeit bei einzelnen Produkten. "Die Gespräche mit COSS laufen", sagte ein Sprecher von Brain am Mittwoch in Breisach am Rhein der Nachrichtenagentur Reuters. Die beiden Firmen prüften derzeit mögliche Gemeinsamkeiten bei der Produktpalette. Eine Fusion mit COSS sei aber nicht angedacht. Dies würde nicht der Strategie von Brain entsprechen, sich auf die Kernkompetenzen zu konzentrieren. Brain hatte bereits vor zwei Wochen eine Entwicklungspartnerschaft mit COSS bekannt gegeben.

Der Sprecher wies damit einen Bericht des Börseninformationsdienstes "Platow Brief" zurück. Dieser hatte in seiner neuesten Ausgabe berichtet, nach dem Einstieg der Baader Wertpapierhandelsbank bei Brain solle das Unternehmen nun vorausichtlich mit der Aalener COSS verschmolzen werden. Baader hatte Mitte November den Einstieg bei Brain vollzogen und hält nun 35,4 % der Anteile und 50,1 % der Stimmrechte bei dem angeschlagenen IT-Dienstleister. Die Münchner Bank ist zudem an COSS mit rund 30 % der Aktien beteiligt. Die im Markt für Software zur Betriebssteuerung (ERP) tätige Brain hatte in den ersten neun Monaten dieses Jahres einen mehr als vervierfachten Ebit-Verlust von 49,7 Mill. DM verbucht. Nach dem Einstieg von Baader hatte Brain aber für das vierte Quartal ein ausgeglichenes Ergebnis angekündigt.

Zwischen Brain und COSS bestehe eine sehr enge Verbindung, erläuterte der Sprecher. Die Firmen arbeiten insbesondere bei der Entwicklung von Lösungen für den elektronischen Handel (E-Business) zusammen. Ob die Unternehmen Ansatzpunkte für eine tiefere Zusammenarbeit fänden, sei aber noch unklar.

Am Frankfurter Neuen Markt lagen die Aktien der Breisacher Gesellschaft am Mittwochvormittag bei dünnen Umsätzen unverändert gegenüber dem Vortag bei 6,05 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%