Branchendienst Map-Report vergleicht Renditen
Fonds nicht immer besser als Lebensversicherungen

Das Thema private Altersvorsorge ist in aller Munde. Doch wofür soll sich der Anleger entscheiden, Fonds oder Lebensversicherung?

cd DÜSSELDORF. Der Branchendienst Map-Report stellt die Performance beider Anlagealternativen gegenüber. Um beide vergleichbar zu machen, bereinigten die Autoren die Lebenpolicen um die Komponenten Risiko und Versicherungsschutz. Sie errechneten Mittelwerte der jährlichen Renditen für den Zeitraum von Ende 1988 bis Ende 2000.

Die höheren Renditechancen gab es zweifelsohne bei Fondssparplänen, vorausgesetzt der Anleger hatte den richtigen Riecher. Insgesamt schlugen 63 Fondssparpläne die erfolgreichste Lebensversicherung. Wer allerdings auf Nummer sicher gehen wollte, fuhr mit der Lebensversicherung im Schnitt besser. Schließlich erzielte die schlechteste Lebensversicherung immer noch eine höhere Rendite als die schlechtesten 88 Fondssparpläne. Alle anderen Fondssparpläne landeten im gleichen Renditespektrum wie die Assekuranz. "Die pauschale Aussage, Fonds seien besser als Lebensversicherungen, ist danach nicht haltbar", schreiben die map-Autoren.

Führend unter den Fondssparplänen sei der Fondamerika von Adig-Investment mit einer durchschnittlichen Rendite von 17,6 % und der MMWI-Amerika-Fonds von Warburg Invest mit 16,88 % gewesen, heißt es. Schlusslichter waren der DIT-Pazifikfonds mit einem jährlichen Verlust von 7,51 % und der Japan-Pazifik-Fonds der Nordinvest mit einem durchschnittlichen Minus von 7,94 %.

Die höchsten Renditen bei den Lebensversicherungen erhielten Versicherte der Debeka mit jährlich 7,13 % und die VGH mit 6,7 %. Schlusslichter waren die Concordia mit 5,35 % und die Basler mit 4,73 %.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%