Branchenverband: Flaute hält an
Chemie-Titel geben ab

Nach einem Produktionsrückgang im 1. Halbjahr 2001 macht sich in der chemischen Industrie Konjunkturpessimismus breit.

dpa-afx FRANKFURT. Die im Deutschen Aktienindex gelisteten Chemietitel haben am Freitagvormittag angesichts schwacher Aussichten für die Branche fast alle abgeben müssen. Schering verloren bis 10.45 Uhr 0,90 Prozent auf 55,20 Euro. BASF gaben um 1,29 Prozent auf 39,88 Euro nach.

Spezialchemie-Produzent Degussa verzeichnete leichtere Verluste von 0,29 Prozent auf 27,40 Euro, Bayer -Aktien verbilligten sich um 0,53 Prozent auf 31,79. Der Dax stand gleichzeitig nahezu unverändert bei 4 391,24 Zählern.

Konjunkturpessimismus

Nach einem Produktionsrückgang im 1. Halbjahr 2001 macht sich in der chemischen Industrie Konjunkturpessimismus breit. Falls sich der wirtschaftliche Abschwung in den USA verstärkt, rechnet der Verband der Chemischen Industrie (VCI) auch im kommenden Jahr mit "weitergehenden Produktionseinbußen".

Ein Chemie-Analyst wertete den vom VCI gegebene Ausblick, nach dem auch in der zweiten Jahreshälfte 2001 nicht mit einer raschen Erholung der Chemiekonjunktur zu rechnen sei, als "alten Hut". Seiner Ansicht nach wird sich die Geschäftslage in der Branche "nicht vor Mitte 2002" bessern. Dann werde sich die allgemeine Konjunkturlage wieder berappeln.

Kein Anstieg des Ölpreises erwartet

Händler zeigten sich zunächst ratlos über die Schwäche der Chemie-Sparte. Ein Anstieg des Ölpreises, der zu höheren Kosten bei den Chemieunternehmen führen würde, erwarteten sie nicht. Sie verwiesen auf die äußerst volatilen Kurse, die vor Wiedereröffnung der US-Börsen weiter ohne Richtung bleiben würden. Ein anderer Börsianer sprach von der Strategie der Anleger, in Krisenzeiten zyklische Werte wie Chemie-Titel abzustoßen und sich in "sichere Häfen" zu flüchten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%