Brandstiftung in Roermond
Sechs Kinder sterben im Feuer

Bei einem Familiendrama in der niederländischen Stadt Roermond (Provinz Limburg) sind am frühen Freitagmorgen sechs Kinder einer Familie ums Leben gekommen.

HB DEN HAAG. Sie starben bei einem Wohnungsbrand gegen 3.00 Uhr morgens. Die Opfer waren zwischen vier und zwölf Jahren alt, meldete der niederländische Rundfunk.

Die 35 Jahre alte Mutter rettete sich und ein sechstes Kind mit einem Sprung aus dem Fenster vor den Flammen. Sie wurden mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Das Kind erlag später im Krankenhaus seinen Verletzungen. Ein weiteres Kind war dem Drama entgangen, weil es bei Verwandten übernachtet hatte.

Die Polizei nahm den 43-jährigen Partner der Frau fest. Er wird der Brandstiftung verdächtigt. Nach ersten Feststellungen soll es kurz vor dem Ausbruch des Feuers in der Wohnung zu einem heftigen Streit zwischen den beiden Erwachsenen gekommen sein. Als die Feuerwehr die Flammen löschte, habe der Mann die Beamten angegriffen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%