Brauereien setzen auf süffigeren Bieren zum Fest
Noch mehr Weihnachtsbiere kommen

Die deutsche Bier-Branche setzt nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung im Adventsgeschäft massiv auf so genannte Weihnachtsbiere. Unter Berufung auf Angaben des Deutschen Brauer-Bunds berichtete das Blatt, jede zehnte Brauerei wolle in diesem Jahr ein süffiges Spezial-Produkt zu den Festtagen anbieten.

HB BERLIN. Die deutsche Bier-Branche setzt nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung im Adventsgeschäft massiv auf so genannte Weihnachtsbiere. Unter Berufung auf Angaben des Deutschen Brauer-Bunds berichtete das Blatt vorab aus seiner Mittwoch-Ausgabe, jede zehnte Brauerei wolle in diesem Jahr ein süffiges Spezial- Produkt zu den Festtagen anbieten. Brauhäuser wie Flensburger, Tucher, Fürstenberg und Weltenburger Kloster brächten zur Weihnachtszeit besondere Biere mit mehr Malzanteil und bis zu 13 Prozent Alkoholgehalt in die Regale.

Die deutschen Brauereien hatten im dritten Quartal 2004 nach Angaben des Statistischen Bundesamts von Ende Oktober etwas weniger Bier abgesetzt als im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Stärker sei der Absatz von Biermischungen wie Alsterwasser oder Radler im Vergleich zum Vorjahresergebnis zurück gegangen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%