Break Even für 2002 geplant
Adcon bekräftigt Prognose

Die Adcon Telemetry AG hat am Mittwoch die vorläufigen Ergebnisse für das erste Quartal 2002 bestätigt.

rtr WIEN. Nach nunmehr endgültigen Zahlen hat das Klosterneuburger Unternehmen bei einem Konzernumsatz von 3,18 (2,29) Mill. ? ein Betriebsergebnis vor Abschreibung und Amortisation (EBITDA) von minus 0,98 (minus 0,85) Mill. ? und ein Betriebsergebnis (EBIT) von minus 1,87 (minus 1,65) Mill. ? erzielt. Das Periodenergebnis sei bei minus 1,43 (minus 0,91) Mill. ? gelegen, was einem Ergebnis je Aktie von minus 0,15 (minus 0,10) Euro entspreche.

Den Auftragsstand per 31. März bezifferte Adcon mit 12,02 (8,81) Mill. ?.

Für das laufende Geschäftsjahr 2002 bekräftigte Adcon den bereits Ende April veröffentlichten Ausblick, wonach man ein Umsatzwachstum von 40 % anstrebe. Durch die weitere Umsetzung von kostenseitigen Maßnahmen sei für heuer auch der Break Even auf Basis des EBITDA geplant, heißt es weiters.

Adcon notierten am Frankfurter Neuen Markt zuletzt bei 1,58 ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%