Breitband-Hochzeit
Mediascape und Broadnet Deutschland fusionieren

Der Hamburger Richtfunkanbieter mediascape communications AG will mit der Frankfurter Broadnet Deutschland GmbH fusionieren. Im Rahmen der geplanten Fusion werde die holländische Broadnet Broadnet Holding-Muttergesellschaft B.V. 5 852 541 neu auzugebende Aktien von Mediascape erhalten, teilte die am Neuen Markt der Frankfurter Börse gelistete Hamburger Firma in einer Pflichtveröffentlichung mit.

Reuters HAMBURG. Nach Angaben einer Mediascape-Sprecherin wird Broadnet Holding dadurch 50 % des Hamburger Richtfunkanbieters übernehmen. Eine Mediascape-Hauptversammlung müsse den Planungen allerdings noch zustimmen, hieß es.

Um die Planungen zu realisieren, sei eine Erhöhung des Mediascape-Grundkapitals auf 11,7 Mill. Euro vorgesehen. Die frühere Mediascape-Muttergesellschaft Emprise Management Consulting AG werde als Folge der Kapitalerhöhung nur noch 16,7 % an Mediascape halten, sagte die Sprecherin weiter. Emprise hatte bereits Mitte Mai ihren Anteil an Mediascape auf 33,4 % von zuvor 52,4 % reduziert. Die übrigen Mediascape-Anteile würden sich auch zukünftig in den Händen des Vorstands sowie bei einer Fondsgesellschaft und im Streubesitz befinden, hieß es.

Die Broadnet Deutschland GmbH werde mit einem Vermögen von rund 96 Mill. DM in den Zusammenschluss mit Mediascape gehen, teilte der Richtfunkanbieter weiter mit. Außerdem werde Mediascape nach der Fusion bis Juli 2003 Barmittel in Höhe von 23,5 Mill. DM von der Broadnet Holding erhalten.

Nach der Fusion werde Mediascape über 3200 Kunden verfügen und damit ihre Position als Marktführer im deutschen Richtfunk weiter ausbauen, teilte die Hamburger Firma weiter mit.

Die Aktien der Mediascape AG stiegen am Dienstagmorgen am Neuen Markt um knapp zwei Prozent auf 5,30 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%