Brennstoffzelle im Visier
Dieselmotorenbauer MTU legt erneut zu

Der Dieselmotorenhersteller MTU wird in diesem Jahr den Umsatz um knapp acht Prozent auf über eine Milliarde Euro (rund zwei Mrd. DM) steigern. In den ersten acht Monaten konnte die zum Daimler-Chrysler-Konzern gehörende MTU Friedrichshafen GmbH den Umsatz um sieben Prozent auf über 500 Mill. Euro erhöhen, sagte der Geschäftsführungsvorsitzende Rolf A. Hanssen am Dienstag auf der Schifffahrtsmesse SMM in Hambug.

dpa-afx HAMBURG. Im Vorjahr war MTU auf einen Umsatz von 959 Mill. Euro gekommen. MTU wolle schon bald eine Brennstoffzelle speziell für den Antrieb von Schiffen und Bahnen entwickeln. Sie solle bereits im Jahr 2004 in die Serienproduktion gehen, kündigte Hanssen an.

Nach der vollständigen Übernahme des amerikanischen Dieselmotorenherstellers Detroit Diesel Corporation (DDC) durch Daimler-Chrysler werde die Position von MTU im nordamerikanischen Markt entscheidend gestärkt. Die Dieselmotorenbauer vom Bodensee und DDC arbeiten schon seit Jahren eng zusammen. Unter dem gemeinsamen Dach des Geschäftsfeldes Nutzfahrzeuge werden die Geschäftsbereiche MTU/Dieselantriebe, Powertrain (PTU) und DDC künftig zusammengefasst. Dabei werde MTU das Herz des Kompetenzzentrums Off-Highway-Geschäft sein. Darunter werden vor allem Motoren für Schiffe, Bahn, dezentrale Energiesysteme sowie schwere Baumaschinen und Kettenfahrzeuge verstanden.

MTU hofft durch die DDC-Übernahme nun auch auf mehr Aufträge aus dem amerikanischen Marinebereich. Man habe im laufenden Jahr wichtige Aufträge im Marine- und Megayachtbereich erhalten, sagte Hanssen weiter. Darunter waren Großaufträge der südafrikanische Marine für Antriebsanlagen von vier Korvetten - Aufträge für drei U-Boote-Antriebe werden in Kürze erwartet. Bei den Luxusyachten würde die 100-Meter-Grenze immer häufiger überschritt

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%