Archiv
Brent-Ölpreis nach neuen Kämpfen im Irak wieder etwas gestiegen

Nach einem starken Rückgang am Freitag ist der Ölpreis an der Rohstoffbörse in London am Montag wieder etwas gestiegen. Im frühen Handel legte der Preis für einen Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober um 0,32 Cent auf 43,86 $ zu. Am vergangenen Freitag war der Preis zunächst über die Marke von 45 $ gestiegen. Im Nachmittagshandel war er dann jedoch deutlich gefallen.

dpa-afx LONDON. Nach einem starken Rückgang am Freitag ist der Ölpreis an der Rohstoffbörse in London am Montag wieder etwas gestiegen. Im frühen Handel legte der Preis für einen Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im Oktober um 0,32 Cent auf 43,86 $ zu. Am vergangenen Freitag war der Preis zunächst über die Marke von 45 $ gestiegen. Im Nachmittagshandel war er dann jedoch deutlich gefallen.

Händler machten die anhaltenden Unruhen im Irak für den leichten Preisanstieg zum Wochenauftakt verantwortlich. Am Wochenende hat es mehrere Zusammenstöße zwischen Aufständischen und US-Truppen gegeben. Am frühen Montagmorgen haben erneut US-Kampfflugzeuge Stellungen der radikalen Schiitenmiliz in der irakischen Pilgerstadt Nadschaf angegriffen. Laut Augenzeugen waren mehrere Explosionen in der Nähe der Imam-Ali-Moschee zu hören.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%