Bridgestone-Aktien setzen Talfahrt fort
Tokioter Börse beendet Verlustserie

Nach acht Sitzungen im Verlust legte der Nikkei um 1,23 Prozent zu. Technologietitel profitierten von positiven Vorgaben an der Nasdaq.

Reuters TOKIO. Die Tokioter Börse hat heute die jüngste Verlustserie beendet und über ein Prozent fester geschlossen. Händler erklärten, die Investoren hätten die Gewinne an der Nasdaq vom Vortag als Anlass für Käufe im Technologiesektor genommen. Die Herabstufung japanischer Staatsanleihen durch die Ratingagentur Moody's hingegen habe sich nicht stark auf die Kurse ausgewirkt. Moody's hat die in Yen-denominierten japanischen Staatsanleihen auf Aa2 von Aa1 herabgestuft. Händlern zufolge war dieser Schritt aber schon länger erwartet und dementsprechend in den Kursen eingepreist gewesen.

Der Nikkei, der in den vergangenen acht Sitzungen über fünf Prozent eingebüßt hatte, verbesserte sich um 1,23 % oder 201,9 Punkte auf 16 501,55. Der Dezember-Kontrakt des Nikkei-Futures stieg um 50 Punkte auf 16 5000, der TOPIX-Index verbesserte sich um 1,59 % auf 1509,88.

Technologie-Aktien wie Sony Corp, NEC und Toshiba profitierten von der Erholung an der Nasdaq. Die Titel verbesserten sich zwischen 1,5 bis drei Prozent. Von diesem Aufschwung nicht profitieren konnten Chiphersteller wie Advantes Corp , die 0,2 % auf 20 230 Yen einbüßten. Auch Tokyo Electron verloren an Wert. Noch immer wirke sich die Herabstufung von Intel durch ein amerikanisches Brokerhaus belastend auf die Chipproduzenten aus, hieß es am Markt.

Bridgestone verloren erneut deutlich an Wert. Die Titel gaben 12,25 % auf 1 110 Yen. Seit vergangenem Monat, als eine Untersuchung in den USA auf Qualitäts-Probleme bei Bridgestone-Reifen hinwies und weltweit Reifen zurückgerufen wurden, haben sich die Titel mehr als halbiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%