Archiv
Britischer Bauer züchtet «Marsbeere» für Marsflug

London (dpa) - Ein britischer Obstbauer entwickelt im Auftrag der US-Weltraumagentur Nasa eine «Marsbeere» für den ersten bemannten Flug zum Roten Planeten.

London (dpa) - Ein britischer Obstbauer entwickelt im Auftrag der US-Weltraumagentur Nasa eine «Marsbeere» für den ersten bemannten Flug zum Roten Planeten.

Peter Vinson aus Kent will nach Medienberichten und eigenen Angaben vom Freitag Erdbeeren züchten, die Astronauten im Jahr 2020 auf dem zweijährigen Flug kultivieren und später auch in Marsstationen anbauen können. «Sie wollen eine Pflanze, die mit den rauen Bedingungen im Weltraum fertig wird und lange Zeit Früchte trägt», sagte Vinson. Die Weltraumagentur kam auf Vinson, weil ihn ein Freund von der Universität in Maryland (USA) bei der Nasa empfohlen hatte.

Wissenschaftler sind der Ansicht, dass europäische Erdbeeren für die Mars-Mission besser geeignet sind als solche aus den USA, weil sie mit weniger Licht auskommen. Zwei unterschiedliche Sorten hat Vinson nach den Angaben für Tests an die Nasa nach Cape Canaveral geschickt. Verlaufen diese erfolgreich, sollen die Pflanzen in der vorhandenen Weltraumstation zum Einsatz kommen, bevor sie zum Mars fliegen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%