Archiv
British Airways-Bodenpersonal droht Ende August mit Streik

Nach einem Jahr Pause droht Großbritanniens größten Flughäfen am letzten August-Wochenende erneut ein massiver Streik und damit ein Verkehrschaos. Für den Fall, dass Lohnstreitigkeiten nicht beigelegt werden können, will ein großer Teil des Bodenpersonals der Fluggesellschaft British Airways (BA) in einen 24-stündigen Streik treten. Im Juli 2003 hatten Arbeitsniederlegungen Europas zweitgrößte Fluggesellschaft rund 60 Mill. € an Einnahmen gekostet.

dpa-afx LONDON. Nach einem Jahr Pause droht Großbritanniens größten Flughäfen am letzten August-Wochenende erneut ein massiver Streik und damit ein Verkehrschaos. Für den Fall, dass Lohnstreitigkeiten nicht beigelegt werden können, will ein großer Teil des Bodenpersonals der Fluggesellschaft British Airways (BA) in einen 24-stündigen Streik treten. Im Juli 2003 hatten Arbeitsniederlegungen Europas zweitgrößte Fluggesellschaft rund 60 Mill. ? an Einnahmen gekostet.

Am Montag schwor die Gewerkschaft GMB rund 3 000 Mitglieder auf einen Arbeitskampf ein. "Die Folgen des Streiks werden sowohl für die Fluggesellschaft als leider auch für die Fluggäste verheerend sein", sagte ein Gewerkschaftssprecher. Der Streik werde für den 27. 28., 29. oder 30. August geplant. Auch die Gewerkschaft Transport and General Workers Union, die einen Großteil der restlichen über 8 000 Mitarbeiter des Bodenpersonals vertritt, drohte mit Streik.

BA hatte dem Abfertigungspersonal auf den Flughäfen bis zu 10,5 % mehr Lohn angeboten, doch die Gewerkschaften lehnten dies als zu gering ab.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%