Archiv
British Telekom lässt Markt über Jahresergebnis im Unklaren

dpa-afx LONDON. Die British Telecommunications PLC (BT) lässt den Markt angesichts einer Spekulationswelle über den Termin für die Jahreszahlen und den Managementwechsel weiter im Unklaren.

Der angeschlagene Telekom-Riese hatte im Februar eine Gewinnwarnung für das dritte Quartal ausgegeben und damit eine Durststrecke für das Unternehmen eingeleitet. Seitdem habe sich der Aktienwert halbiert und die Schulden indes auf 30 Mrd. Pfund vergrößert. Vorstandsvorsitzender Sir Peter Bonfield will den Schuldenberg bis März 2002 auf 10 Mrd. Pfund abtragen.

Bislang habe British Telecom mehrere Randaktivitäten veräußert und erwäge, den Branchenverzeichnis-Anbieter Yell für 3 Mrd. Pfund zu verkaufen. Zudem sei das Mobilfunkgeschäft bereits für einen Börsengang vorgesehen. Wegen der niedrigen Bewertung von Mobilfunktiteln an den Märkten sei dieses Vorhaben allerdings auf Eis gelegt worden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%