Archiv
Broadvision: Expansion in Asien

Ungeachtet möglicher wirtschaftlicher Schwächen in den USA wird Broadvision in Asien und Australien seine Präsenz ausbauen. Das B2B-Unternehmen wird fünf neue Zweigstellen eröffnen, dazu gehören Büros in Indien, Japan, auf den Philippinen und in Australien.

Angespornt wird Broadvision vom Umsatzwachstum in diesen Regionen im vergangenen Jahr. Dort haben sich die Absätze versechsfacht. Trotzdem wird das Unternehmen nicht so schnell expandieren, wie im Jahr 2000. Vor kurzem sagte das Management, dass man die Gewinnerwartungen für das vierte Quartal 2000 nicht erreichen wird, weil das Unternehmen mehr Geld für Expansionsbemühungen ausgegeben hat.



Außerdem geben die großen Kunden zur Zeit weniger Geld für Broadvision-Produkte aus. Credit Suisse First Boston stuft das Papier lediglich mit ?halten? ein. Die Analysten gehen von einem relativ schwachen ersten Quartal aus. Satt einen Gewinn von zwei Cents pro Aktie erwartet das Brokerhaus nur noch ein ausgeglichenes Ergebnis für die ersten drei Monate dieses Jahres aus. Auch die Schätzungen für die Umsätze in diesem Jahr werden um fünf Prozent nach unten korrigiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%