Archiv
Brocade meldet gute Zahlen

Der Hersteller von Datenspeichern Brocade hat am Mittwoch nach Börsenschluss Ergebnisse gemeldet. Im vierten Quartal konnte der Gewinn mit 22 Cents pro Aktie die Konsensschätzungen um zwei Cents schlagen.

Im vergleichbaren Vorjahresquartal konnte dagegen nur ein Gewinn in Höhe von drei Cents pro Aktie erwirtschaftet werden. Der Umsatz von 27,2 Millionen Dollar stellte die Anleger mehr als zufrieden. Für das Jahr 2001 erwartet Brocade ein Umsatzwachstum in Höhe von 150 Prozent. Die Brocade-Aktie notiert daher auch in einem sehr schwachen Marktumfeld am Mittwoch Vormittag im Plus. Die Analystenhäuser Morgan Stanley, Deutsche Banc Alex Brown und First Albany stufen die Aktie daher auch mit "aggressiv kaufen" ein. Das Brokerhaus Morgan Stanley setzt ein Kursziel von 225 Dollar. First Albany dagegen erwartet einen Kurszuwachs auf 248 Dollar innerhalb von zwölf Monaten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%