Brokat ist Global Player geworden
Concord Equity Research bestätigt Brokat als Outperformer

adx FRANKFURT. Concord Equity Research hat die Aktien der Brokat AG als Outperformer bestätigt. "Die Verluststeigerungen waren vorher bekannt und kamen erwartungsgemäß", sagte Michael Kunz. Die Kursverluste entsprängen dem derzeitigen Automatismus an der Börse, wo bei Verlustmeldungen stets verkauft würde. Durch aggressive Expansion sei der Softwarehersteller zu einem Global Player geworden, der nächstes Jahr etwa die Hälfte seines Umsatzes in den USA erziele. Es sei klar, dass die Integration der drei akquirierten Firmen zunächst das Ergebnis belaste.

Ebenso seien die Anlaufverluste für den Bereich M-Commerce verständlich. Allerdings müsse Brokat seine Prognosen einhalten, bis Ende kommenden Jahres operativ ins Plus zu kommen. "Sonst wird die Lage kritisch", meinte Kunz. Er sieht den Softwarehersteller allerdings auf dem richtigen Weg, das Ziel zu erreichen. So lasse sich im Quartalsvergleich feststellen, dass der operative Verlust langsamer steige.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%