BSE
Neuer Fall von Rinderwahnsinn in Belgien

dpa BRÜSSEL. Bei einer Kuh in Belgien ist die Rinderkrankheit BSE festgestellt worden. Das fünf Jahre alte Tier stamme von einem Bauernhof im flämischen Nazareth bei Gent, teilte das Landwirtschaftsministerium am Montag in Brüssel mit.

Damit hat es in Belgien in diesem Jahr schon sechs BSE-Fälle gegeben. Insgesamt wurden bisher 16 Tiere entdeckt, die vom Rinderwahnsinn befallen waren. Vorsorglich wurden 46 Tiere getötet. BSE steht im Verdacht, beim Menschen die tödliche Creutzfeldt-Jakob- Krankheit auszulösen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%