Budget kräftig überzogen
Polizeieinsatz kostet mehr als drei Millionen Euro

Der dreitägige Einsatz von 10 000 Polizisten anlässlich des Besuchs von US-Präsident George W. Bush in Berlin kostet nach Gewerkschaftsangaben mehr als drei Millionen Euro.

wiwo/ap BERLIN. Dabei handele es sich nur um die "groben Personalkosten", sagte der Sprecher der Berliner Gewerkschaft der Polizei, Klaus Eisenreich, am Mittwoch. Hinzu kämen noch die Kosten für die gesamte technische Ausstattung.

In Berlin sind seit Dienstag rund 6 000 Berliner Polizisten und 4 000 Beamte vom Bundesgrenzschutz und aus anderen Bundesländern im Einsatz. Es handelt sich um den bisher größten Polizeieinsatz in der Hauptstadt. Eisenreich wies darauf hin, dass das Jahresbudget im Berliner Haushalt für den Einsatz auswärtiger Kräfte nach dem Bush-Besuch um 2,8 Millionen Euro überzogen sein werde. Es werde "nun ganz deutlich, dass wir in Berlin zu wenig Polizisten" haben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%