Archiv
Bülent Uzuner liest "Der Mann aus Anatolien"

Der Vorstandschef der Oldenburger BTC AG über ein Einwandererschicksal.

"Ich lese gerade ,Der Mann aus Anatolien? von Elia Kazan. Mich hat das Buch deshalb so fasziniert, weil es sehr authentisch die Geschichte vom Einwanderer mit allen Schwierigkeiten zum erfolgreichen Geschäftsmann beschreibt. Die Geschichte eines anatolischen Griechen, der 1909 nach New York kommt und nach einiger Zeit seine Großfamilie ebenfalls in die USA nachholt. Im Leben mit der Verantwortung für die Großfamilie in einem fremden Land und den Hindernissen der damaligen Zeit in den Vereinigten Staaten jagt er dem "amerikanischen Traum" nach und verwirklicht ihn auch. Ein Buch, das Parallelen zu Migranten in Deutschland aufzeigt. Ein Buch, das Mut macht und zeigt, dass Zielstrebigkeit auch im schwierigen Umfeld zum Erfolg führen kann. Elia Kazan, selbst ein Einwanderer aus der Türkei, schildert sehr detailliert und einfühlsam sowohl die Zeit in der Türkei als auch in Amerika."

ELIA KAZAN: Der Mann aus Anatolien, Verlag Droemer Knaur, München 1987, 590 Seiten

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%