Bund-Future nach unerwartet starken US-Daten auf Kontrakttief
Anleihen sinken in Gunst der Anleger

Der März-Bund-Future ist am Dienstagnachmittag nach dem unerwartet starken Anstieg des US-Service-Einkaufsmanagerindexes auf ein Kontrakttief unter 106,35 Punkten gefallen.

Reuters FRANKFURT. "Der Konjunkturfrühling liegt in der Luft, und das wird ein Fluch für die Bonds sein", sagte David Brown, Volkswirt bei Bear Stearns International. Die Gunst der Anleger neige sich definitiv in Richtung Aktien und weg von Anleihen.

Gegen 16.20 Uhr MEZ notierte der Bund-Future wieder bei 106,47 Punkten, 58 Zähler unter Vortagesschluss.

Der Service-Index des US-Einkaufsmanager-Instituts ISM (früher NAPM) für Februar stieg mit 58,7 nach 49,6 Punkten im Vormonat auf den höchsten Stand seit November 2000 und signalisierte eine Ausweitung der Geschäftstätigkeit im Dienstleistungsbereich. Analysten hatten lediglich mit einem Anstieg auf 51,4 Punkte erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%