Archiv
Bund muss über geplante Bahn-Preiserhöhung entscheiden

Das Bundesverkehrsministerium muss über die geplante Bahn-Preiserhöhung für den Nahverkehr entscheiden. Das Regierungspräsidium Darmstadt (RP) als Genehmigungsbehörde hat den strittigen Antrag jetzt nach Berlin weitergeleitet, teilte ein Sprecher am Mittwoch mit.

dpa-afx DARMSTADT. Das Bundesverkehrsministerium muss über die geplante Bahn-Preiserhöhung für den Nahverkehr entscheiden. Das Regierungspräsidium Darmstadt (RP) als Genehmigungsbehörde hat den strittigen Antrag jetzt nach Berlin weitergeleitet, teilte ein Sprecher am Mittwoch mit. Dies entspreche den gesetzlichen Regelungen.

Der Plan der DB Regio AG, die Nahverkehrspreise im Schnitt um 3,6 Prozent zu erhöhen, war von mehreren Bundesländern abgelehnt worden. Dagegen hatte die Bahn Widerspruch eingelegt. Dieser wird zur Zeit vom RP Darmstadt geprüft. Unabhängig davon hat die Behörde in Absprache mit dem hessischen Verkehrsministerium entschieden, den Antrag in die Hände der Bundesregierung zu legen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%