Bundesrat muss zustimmen
Rentenbeitrag sinkt im kommenden Jahr auf 19,1 %

dpa BERLIN. Der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung sinkt Anfang kommenden Jahres auf 19,1 %. Diese - bereits angekündigte - Absenkung um 0,2 %punkte beschloss das Bundeskabinett am Mittwoch in Berlin.

Bundesarbeitsminister Walter Riester (SPD) sprach von einem "wichtigen Schritt für den Wirtschaftsstandort Deutschland und für mehr Arbeitsplätze", da er mit einer weiteren Senkung der Lohnnebenkosten verbunden sei. Das verfügbare Einkommen der Arbeitnehmer erhöhe sich um rund 800 Mill. DM, die Personalkosten der Unternehmen reduzierten sich im gleichen Umfang.

Die Absenkung - die dritte seit 1999 - wird aus dem Aufkommen der Ökosteuer finanziert. Die Verordnung bedarf noch der Zustimmung des Bundesrates.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%