Archiv
Bundesregierung: Wettbewerbsposition Deutschlands am Kapitalmarkt positiv

Die Bundesregierung schätzt die aktuelle Wettbewerbsposition der Bundesrepublik Deutschland als ...

Die Bundesregierung schätzt die aktuelle Wettbewerbsposition der Bundesrepublik Deutschland als Emittent am europäischen Kapitalmarkt als gut ein. Dies geht aus ihrer Antwort (15/2964) zu einer Kleinen Anfrage der CDU/CSU-Fraktion (15/2776) "Innovative Instrumente bei Staatsanleihen" hervor.
Der Emittent Bund habe nach wie vor Benchmarkstatus am europäischen Kapitalmarkt. Er zeichne sich unter anderem durch höchste Bonität, eine attraktive Produktpalette über die gesamte Zinsstrukturkurve von sechs Monaten bis zu 30 Jahren und durch ausreichende Liquidität aus.
Die Bundesregierung teilt nicht die Auffassung, dass die Verringerung des Zinsspreads am europäischen Kapitalmarkt ein Zeichen für die Verschlechterung der Wettbewerbsposition ist, heißt es weiter. Der Konvergenzprozess zwischen den Mitgliedstaaten der Europäischen Union habe auch zur Verringerung des Zinsspreads am europäischen Kapitalmarkt beigetragen.
Dadurch seien die anderen Länder der Eurozone dem Bund näher gerückt. Langfristig verfolge die Bundesregierung das Ziel, den Finanzierungsvorteil zu erhalten und zu stärken. Um die Wettbewerbsposition weiter zu verbessern, werde die Einführung weiterer innovativer Kapitalmarktinstrumente geprüft.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 05.05.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%