Archiv
Bundestag besiegelt Atomausstieg

Das Gesetz über den Atomausstieg wurde mit den Stimmen von SPD und Grünen beschlossen. Union, FDP und PDS stimmten dagegen. Vorgesehen ist darin, die deutschen Atommeiler nach einer rechnerischen Gesamtlaufzeit von 32 Jahren vom Netz zu nehmen.

afp BERLIN. Ausgedrückt wird die Restlaufzeit in Strommengen, die von den 19 deutschen Atomkraftwerken – gerechnet ab Januar 2000 – noch produziert werden dürfen. Ein festes Ausstiegsdatum gibt es allerdings nicht, da die Strommengen technisch bedingt variieren und zudem von den Betreibern zwischen den Kraftwerken verrechnet werden dürfen.

Die Atommülltransporte in die Wiederaufarbeitungsanlagen La Hague und Sellafield sollen zum 30. Juni 2005 enden. Das Gesetz muss noch im Bundesrat beraten werden, dessen Zustimmung aber nicht erforderlich ist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%