Bundestrainer Zach freut sich über die Verstärkung
Endlich wieder vereint

Sie gehören schon lange zu den Stars unter den deutschen Eishockeycracks. Und doch kamen die deutsche Nationalmannschaft und Torhüter Olaf Kölzig sowie Stürmer Jochen Hecht in den vergangenen Jahren so gut wie zusammen. In Tschechien ist es endlich wieder so weit. Und die beiden NHL-Profis sind heiß.

HB NEUSS/HEILBRONN. Jochen Hecht muss eine Weile überlegen. "Es ist schon länger her. Vor sechs Jahren, glaube ich. Oder war es doch 1997? Auf jeden Fall, bevor ich nach Amerika gegangen bin." 1998 war es, als er letztmals bei einer Eishockey-WM für Deutschland spielte. Am Donnerstag (19.30 Uhr) in Ravensburg läuft der 26-Jährige im Testspiel gegen Österreich wieder im Trikot des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) auf, neun Tage später auch auf WM-Eis.

Olaf Kölzig muss noch ein bisschen weiter zurückblicken. "Ich glaube, 1996 war ich zuletzt in Deutschland", sagt der 34-Jährige. Stimmt nicht ganz: Ein Jahr später stand der Goalie der Washington Capitals in Füssen beim der WM-Vorbereitung im Tor, danach spielte er in Finnland seine erste und bislang letzte Weltmeisterschaft für das DEB-Team. In Prag folgt vom 24. April an die zweite. Zuvor gibt er am Samstag (15.30 Uhr) in Heilbronn gegen Österreich sein Comeback.

"Die beiden sind auf jeden Fall eine Verstärkung für uns", sagt Bundestrainer Hans Zach vor den letzten WM-Tests gegen Österreich sowie am 21. April in Nürnberg gegen die USA. "Aber diese Verstärkung haben wir auch nötig", meint Zach, "denn wir haben eine sehr starke WM-Gruppe." In Prag trifft die DEB-Auswahl in der Vorrunde auf Aufsteiger Kasachstan, Lettland und Gastgeber Tschechien.

Seite 1:

Endlich wieder vereint

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%