Bundesweite Aktion gegen lange Lenkzeiten
ÖTV ruft Verkehrsbeschäftigte zu Protesten auf

Bus- und Lastwagenfahrer haben am Montag bundesweit für bessere Arbeitsbedingungen und kürzere Lenkzeiten demonstriert. Wie die Gewerkschaft Öffentliche Dienste, Transport und Verkehr in Stuttgart mitteilte, gab es rund 20 Aktionen an Grenzübergängen und Rasthöfen.

ap STUTTGART. Eine Gewerkschaftssprecherin sagte: "Wir wollen, dass die Arbeitszeiten einheitlich in Europa geregelt werden." Die ÖTV beteiligte sich auch an Protestaktionen in Luxemburg, wo zurzeit die Verkehrsminister der Europäischen Union tagen.

Die ÖTV unterstützt einen vom EU-Parlament befürworteten Richtlinienentwurf, nach dem die wöchentliche Arbeitszeit für das Fahrpersonal auf durchschnittlich 48 Stunden pro Woche begrenzt werden soll. Die Regelung ist auch für selbst fahrende Unternehmer vorgesehen. Die EU-Verkehrsminister wollen nach den Gewerkschaftsangaben aber nur die Arbeitszeiten für angestellte Fahrer regeln. ÖTV-Vorstandsmitglied Jan Kahmann forderte eine verbindliche Regelung für alle Fahrer: "Die schweren LKW- und Busunfälle der vergangenen Monate sprechen ihre eigene Sprache. Hier ist schnelles Handeln angesagt."

Angestellte Fahrer dürfen nach dem Entwurf des Parlaments durchschnittlich 48 Stunden, jedoch höchstens 60 Stunden pro Woche am Steuer sitzen. Demgegenüber sollen selbstständige Fahrer nach Meinung der Minister weiterhin 78 Stunden pro Woche arbeiten können. Um den überhöhten Arbeitszeiten und dem übermäßigen Einsatz von ausländischen Fahrern zu Niedriglöhnen zu begegnen, fordern der Gewerkschafter auch mehr Kontrollen auf deutschen Straßen. Das sei eine wirksame Maßnahme, um den Wettbewerbsdruck einzuschränken.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%