Bundeswirtschaftsminister: Markt der IT-Branche auf 234 Mrd. Markt gewachsen
Müller bewertet IT-Entwicklung in Deutschland positiv

Nach Ansicht von Bundeswirtschaftsminister Werner Müller (parteilos) hat sich die Informationstechnologie in Deutschland in diesem Jahr positiv entwickelt. Durch Weichenstellungen der Bundesregierung habe sich Deutschland zu einer der führenden Internet-Nationen in Europa entwickelt, erklärte Müller am Mittwoch in Berlin.

adx BERLIN. Der deutsche Markt für Technik und Dienstleistungen der IT-Branche sei in diesem Jahr um rund acht Prozent auf 234 Mrd. Mark gewachsen. Experten erwarteten, dass bereits in fünf Jahren die IT-Branche die 300-Mrd.-Mark-Schwelle überspringen und damit zum größten deutschen Wirtschaftszweig überhaupt werde. Allein im IT-Sektor könnten bis zum Jahr 2010 in Deutschland 750 000 neue Arbeitsplätzen entstehen.

Die Bundesregierung habe im Jahr 2000 die notwendige Anpassung des Rechtsrahmens für E-Commerce an die neuen Bedingungen eingeleitet, darunter die im Dezember 2000 beschlossene Abschaffung des Rabattgesetzes und der Zugabeverordnung. Im Frühjahr 2001 würden die Umsetzungsgesetze zur E-Commerce-Richtlinie folgen. Den Abschluss der parlamentarischen Beratungen zur Novelle des Signaturgesetzes erwartet Müller ebenfalls für das kommende Frühjahr.

Die Einführung der Green Card hat Müller zufolge dazu beigetragen, den Mangel an IT-Spitzenkräften in Deutschland zu lindern. Gleichzeitig wurde durch das Bündnis für Arbeit, Ausbildung und Wettbewerbsfähigkeit eine Qualifizierungsoffensive gestartet, die auch auf mittlere und lange Sicht die Fachkräftebasis in diesem Bereich sichern soll.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%