Archiv
Burgsmüller steht im Finale von Schanghai

Lars Burgsmüller greift beim Tennisturnier in Schanghai nach dem zweiten ATP-Titel seiner Karriere. Der 28-Jährige aus Essen besiegte im Halbfinale des mit 380 000 Dollar dotieren Hartplatz-Turniers den Dänen Kenneth Carlsen mit 7:5, 6:3.

dpa SCHANGHAI. Lars Burgsmüller greift beim Tennisturnier in Schanghai nach dem zweiten ATP-Titel seiner Karriere. Der 28-Jährige aus Essen besiegte im Halbfinale des mit 380 000 Dollar dotieren Hartplatz-Turniers den Dänen Kenneth Carlsen mit 7:5, 6:3.

Im Endspiel trifft Burgsmüller, derzeit nur die Nummer 123 der Weltrangliste, auf den Argentinier Guillermo Canas. Der Südamerikaner, der dem Tschechen Jiri Novak beim 6:1, 6:2 im ersten Halbfinale keine Chance ließ, ist in Schanghai an Nummer drei gesetzt.

Burgsmüller kommt in seinem zwölften Profi-Jahr noch einmal richtig in Schwung. Erst im Jahr 2002 erreichte der Deutsche zum ersten Mal überhaupt ein Finale - und holte sich in Kopenhagen auf Anhieb den Titel. Die vorige Saison beendete der gebürtige Mülheimer mit Wohnsitz in der Schweiz auf Platz 76 im Champions Race.

Zu einem "Traumfinale" kommt es beim mit 550 000 Dollar dotierten Hartplatz-Turnier in Bangkok. Der Weltranglisten-Erste Roger Federer trifft nach seinem 7:5, 2:6, 6:3 im Halbfinale gegen den thailändischen Lokalmatador Paradorn Srichaphan auf den Weltranglisten-Zweiten Andy Roddick. Der Amerikaner bezwang in der Vorschlussrunde den Russen Marat Safin in einem "Tiebreak-Krimi" mit 7:6 (7:1), 6:7 (0:7), 7:6 (7:2).

Mit einem Sieg gegen Roddick, den er in bislang acht Vergleichen sieben Mal bezwingen konnte, würde Federer ein Stück Tennis-Geschichte schreiben. Der 22 Jahre alte Schweizer wäre erst der dritte Spieler, der zwölf Turniere hintereinander siegreich beenden würde. Bisher war dieses Kunststück lediglich Björn Borg (1979-1 980) sowie John Mcenroe (1984-85) gelungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%