Business-Travel
ADAC rechnet mit Staus am Wochenende

Vor dem verlängerten Wochenende um den ersten Maifeiertag rechnet der ADAC bereits am Mittwoch mit Staus auf den deutschen Fernstraßen.

HB/dpa MÜNCHEN. Vor allem Hamburger und Niedersachsen dürften die Straßen verstopfen, denn in diesen Ländern haben die Kinder an dem "Brückentag" am Freitag, den 2. Mai, schulfrei.

Auch am Samstag muß mit Staus gerechnet werden. Dann werden nach Angaben des ADAC unter anderem Urlauber aus Sachsen-Anhalt und den Niederlanden für Behinderungen sorgen, weil dort jeweils Schulferien zu Ende gehen. Am Sonntag wiederum werden voraussichtlich zahlreiche heimkehrende Wochenendausflügler und Kurzurlauber auf den Straßen unterwegs sein. Darüber hinaus werden Autofahrer auf den Autobahnen wieder mehr Stopps durch die obligatorischen Frühjahrs-Baustellen in Kauf nehmen müssen.

Im benachbarten Ausland wird laut ADAC wegen des Maifeiertags ebenfalls auf den Fernstrecken reger Verkehr herrschen. Unter anderem müssten an den großen Grenzübergängen nach Tschechien Wartezeiten einkalkuliert werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%