Business-Travel
Eintritt für Ungarns staatliche Museen wird abgeschafft

Ungarn will seinen geplanten EU-Beitritt auch durch einen leichteren Zugang zu Kulturgütern markieren.

HB/dpa Vom 1. Mai 2004 an, dem geplanten Beitrittstermin, wird in allen staatlichen Museen des Landes kein Eintrittsgeld mehr verlangt. Das kündigte Ministerpräsident Medgyessy im Parlament an. Der Regierungschef versprach weitere Kulturförderprojekte, darunter ein neues Museum für moderne Kunst in Budapest.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%