Business-Travel
Surfen in der Lufthansa-Lounge

Gäste in den Lufthansa-Senator-Lounges in Frankfurt, Düsseldorf und New York sollen ab Anfang 2003 über einen drahtlosen Internetzugang nach WLAN-Standard verfügen.

HB DÜSSELDORF. Gäste in den Lufthansa-Senator-Lounges in Frankfurt, Düsseldorf und New York sollen ab Anfang 2003 über einen drahtlosen Internetzugang nach WLAN-Standard verfügen. Gemeinsam wollen Lufthansa und Vodafone D2 Geschäftsreisenden die Möglichkeit bieten, in allen weltweit 55 Lufthansa-Lounges in 30 Zielorten ihr Notebook oder PDA in ein mobiles Highspeed-Büro zu verwandeln. Außerdem soll sich diese Komponente nahtlos in das Internetangebot an Bord einfügen.

Lufthansa plant, ihren Internetzugang an Bord einer Boeing 747-400 vom 15. Januar an drei Monate lang als Weltpremiere auf der Strecke Frankfurt-Washington zu testen. Das so genannte Wireless Local Area Network (WLAN) stellt einen mittlerweile weit verbreiteten Standard der drahtlosen Verbindung mobiler Computer dar. Neben dem schnellen Internetzugang mit mehrfacher ISDN-Geschwindigkeit gestattet diese Technik Fluggästen Versand und Empfang von E-Mails - auch mit umfangreichem Dateianhang. Vodafone D2 errichtet die WLAN-Funknetzinfrastruktur.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%