Business-Travel
Weiter starke Behinderungen im Bahnverkehr

Die Einschränkungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn in Folge des Hochwassers bestehen unverändert fort.

Weiterhin gesperrt sind die Strecken Leipzig - Dresden, Dresden - Prag, Leipzig/Halle - Berlin und Chemnitz - Dresden. Der Zugverkehr von Magdeburg über die Elbe nach Berlin wurde vorübergehend ebenso eingestellt wie der Zugverkehr von Magdeburg über Schönebeck in Richtung Halle und Leipzig. Reisenden, die aus Süddeutschland nach Berlin oder Hamburg reisen wollen, wird empfohlen, die Züge über Hannover oder Göttingen/Braunschweig zu nutzen und nicht über Leipzig oder Magdeburg zu fahren. Zahlreiche Regionalstrecken sind ebenfalls gesperrt. Infos zu den Beeinträchtigungen gibt es unter Telefon 0800/66 44 22 8 oder im Internet unter www.fahrplanaenderung.de bzw. www.bahn.de/aktuell</</u>a>.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%