Busniss-Travel
Hapag-Llyod Express will ihr Liniennetz ausbauen

Die Billigfluggesellschaft Hapag Express-Lloyd strebt eine schnelle Erweiterung ihres Liniennetzes an.

vwd KÖLN/BONN. Neben London, Norditalien und den deutschen Städten Hamburg und Berlin wolle die Tochter der Tui-AG, Hannover, vom Flughafen Köln-Bonn aus auch Ziele in Spanien und Frankreich anfliegen, sagte Geschäftsführer Wolfgang Kurth am Dienstag in Köln-Bonn. Noch vor Weihnachten sollen die endgültigen Ziele genannt werden.

Kurth bestätigte ferner, dass Kooperationen mit dem Mietwagen-Anbieter Europcar und mit der Allianz-Tochter Elvia im Segment Versicherungen geplant seien. Für die Buchung von Hotels habe man sich noch nicht für einen Kooperationspartner entschieden, sagte Kurth, deutete aber Möglichkeiten innerhalb des Konzerns an. Die Fluglinie hatte am Dienstag ihren Betrieb aufgenommen. Zunächst werden vier Flugzeuge von Köln-Bonn aus die Linien bedienen, im April sollen vier weitere dazukommen. Bis Ende 2003 soll die Flotte auf zwölf Jets wachsen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%