Archiv
BVB will Niebaum als hauptamtlichen Geschäftsführer verpflichten

dpa DORTMUND. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund will seinen Clubchef Gerd Niebaum als hauptamtlichen Geschäftsführer der "Borussia Dortmund GmbH & Co. KGaA" verpflichten. Niebaum bestätigte am Donnerstag eine entsprechende Meldung des Fachblattes "kicker" (Donnerstag-Ausgabe). "Was fehlt, ist ein Vertrag mit einer Bindung über fünf Jahre und natürlich auch mit einer Vergütung", sagte der Anwalt und Notar aus Dortmund, der den Geschäftsführerposten derzeit ehrenamtlich ausübt. Sollte der Vertrag zu Stande kommen, will Niebaum sein Notariat zurückgeben, aber weiter als Anwalt arbeiten.

Wann der 51-Jährige das offenbar vorliegende Vertragsangebot des börsennotierten Clubs annimmt, ließ Niebaum offen. "Schon bald, aber das kann heute oder auch erst in einem halben Jahr sein", sagte er. Den westfälischen Traditionsverein führt Niebaum bereits seit 1986.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%