Archiv
BVI: Investmentvermögen der Deutschen auf Wachstumskurs - Noch Nachholbedarf

Das in Deutschland pro Kopf in Investmentfonds angelegte Vermögen befindet sich auf Wachstumskurs. Zur Jahresmitte 2004 habe jeder Deutsche im Schnitt 5 472 € in Fonds angelegt, teilte der BVI Bundesverband Investment und Asset Management am Dienstag in Frankfurt mit. Am Jahresende 2003 waren es im durchschnittlich 5 301 €, noch ein Jahr zuvor nur 4 648 €.

dpa-afx FRANKFURT. Das in Deutschland pro Kopf in Investmentfonds angelegte Vermögen befindet sich auf Wachstumskurs. Zur Jahresmitte 2004 habe jeder Deutsche im Schnitt 5 472 ? in Fonds angelegt, teilte der BVI Bundesverband Investment und Asset Management am Dienstag in Frankfurt mit. Am Jahresende 2003 waren es im durchschnittlich 5 301 ?, noch ein Jahr zuvor nur 4 648 ?.

Dennoch hätten die Deutschen im weltweiten Vergleich unverändert einen deutlichen Nachholbedarf bei Fondsanlagen, teilte der Verband mit. Nach Berechnungen des BVI rangiert Deutschland auf internationaler Ebene nur auf einem hinteren Rang.

Besonders deutlich werde dieser Rückstand mit Blick auf die USA. Dort hatte jeder Bürger zur Jahresmitte 22 010 ? in Investmentfonds angelegt. Aber auch andere europäische Länder haben laut BVI die Nase vorn. Im Vergleich beispielsweise zu Franzosen (18 379 ? pro Kopf), Schweden (8 830) und Briten (7 967) habe der Deutsche verhältnismäßig wenig in Fonds angelegt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%