Archiv
BVI nimmt erstmals Asset-Management-Gesellschaften auf

Der BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. hat zwei neue Mitglieder. Mit der ...

Der BVI Bundesverband Investment und Asset Management e.V. hat zwei neue Mitglieder. Mit der Deutsche Asset Management International GmbH, Frankfurt, und der Allianz Dresdner Asset Management International GmbH, Frankfurt, wurden erstmals Vermögensverwaltungs-Gesellschaften ohne KAG-Status in den Verband aufgenommen.
Die Deutsche Asset Management International GmbH betreibt als hundertprozentige Tochter der Deutschen Bank AG die freie Finanzportfolioverwaltung für institutionelle Investoren. Geschäftsführer sind Hannes-Jörg Baumann, Oliver Behrens, Christophe Bernard, Marcus Göring, Herbert Michel, Klaus Mössle und Frank Scheidig. Im gleichen Geschäftsfeld aktiv ist die Allianz Dresdner Asset Management International GmbH. Die zu 100% zur Allianz Dresdner Asset Management AG gehörende Gesellschaft wird von Wilfried Hauck, Bruno Brocks und Claus Stickler geführt.
Der BVI vertritt die Interessen von derzeit 74 Mitgliedern, davon 68 Kapitalanlagegesellschaften, zwei Vermögensverwaltungs- und vier Holding-Gesellschaften, die aktuell ein Fondsvolumen von über einer Billion Euro verwalten.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 03.03.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%