Archiv
Carrefour will in den nächsten zwei Jahren 191 Millionen Euro in Korea investieren

Der französische Einzelhändler Carrefour will das Asiengeschäft ausweiten und in den nächsten zwei Jahren 191 Mill. Euro in Korea investieren. In Jeonju, Hwaseong und Incheon sollen je ein Markt eröffnet werden, teilte Carrefour am Montag mit.

dpa-afx PARIS. Der französische Einzelhändler Carrefour will das Asiengeschäft ausweiten und in den nächsten zwei Jahren 191 Mill. Euro in Korea investieren. In Jeonju, Hwaseong und Incheon sollen je ein Markt eröffnet werden, teilte Carrefour am Montag mit. Bisher erwirtschaftet Carrefour in Korea mit 27 Märkten 1,1 Mrd. Euro Umsatz. Seit ihrem Markteinstieg im Juli 1996 haben die Franzosen in Korea mehr als eine Milliarde Euro investiert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%