CDU weist Vorschläge zur Abschaffung der Wehrpflicht zurück
CDU will Wehrpflicht beibehalten

Die CDU hat den Vorstoß der Grünen zur Abschaffung der Wehrpflicht zurückgewiesen.

dpa BERLIN. Unionsfraktionschef Friedrich Merz bezeichnete es als «große Illusion, zu glauben, dass man in der Bundeswehr die Problem lösen kann, indem man die Wehrpflicht abschafft». CDU-Vize Volker Rühe meinte, eine Berufsarmee wäre «allemal teurer und schlechter».

Die entscheidende Frage sei, welches Sicherheitskonzept Deutschland und die Nato brauchten, sagte Merz am Montag in Berlin. Mit diesem Sicherheitskonzept müsse dann ein Personalkonzept verbunden werden. Ex-Verteidigungsminister Rühe warf der rot-grünen Bundesregierung vor, sie habe die Wehrpflicht «sehr geschwächt». Dies zeigten auch die jüngsten Berichte über verbreitete Unzufriedenheit in der Truppe. Angebliche Pläne zur Aufstellung von Reservistenbataillonen bezeichnete er als abenteuerlich.

CDU-Vize Christian Wulff sagte, Rot-Grün müsse begreifen, «dass die Bundeswehr nicht den Zweck erfüllt, Einsparungen im Haushalt zu leisten, sondern unser Land zu verteidigen».

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%