CeBIT verursachte Ausfälle in Millionenhöhe
Minus bei Deutscher Messe geringer als gedacht

Der Verlust von Deutschlands größter Messegesellschaft, der Deutschen Messe AG in Hannover, ist 2002 geringer ausgefallen als zunächst angenommen. Der Jahresabschluss weist nach Angaben vom Mittwoch einen Verlust von 1,6 Millionen Euro aus nach einem Gewinn von 28 Millionen Euro im Vorjahr.

HB/dpa HANNOVER. Im Januar war noch von 2,6 Millionen Euro Verlust gesprochen worden. Der Umsatz fiel von 339 auf 268 Millionen Euro. Gründe für das schlechtere Geschäft des Veranstalters der weltgrößten Computermesse CeBIT sind Auslandsinvestitionen und die Folgen der flauen Konjunktur.

Ein Ausblick auf das laufende Jahr sei derzeit schwierig, sagte Messe-Sprecher Eberhard Roloff. Vieles hänge von der Entwicklung der Konjunktur ab. Bei der Deutschen Messe AG stehen in diesem Jahr noch die CeBIT Asia im September, die Agritechnica und mehrere kleinere Veranstaltungen in Hannover an. Allerdings hatten die beiden größten Branchentreffs, die CeBIT im März und die Industrieschau Hannover Messe im April, deutlich weniger Aussteller und Besucher angezogen. Dies dürfte nach Einschätzung von Experten für Ausfälle in Millionenhöhe sorgen. Bereits im Januar hatte die Messe ein Kostensenkungsprogramm mit einem Volumen von 60 Millionen Euro in fünf Jahren angekündigt.

Nach eigener Einschätzung ist es der Messe AG mit dem Ergebnis für 2002 dennoch gelungen, dem Negativtrend der Wirtschaft weitgehend zu trotzen. Es sei der dritthöchste Umsatz der Unternehmensgeschichte erzielt worden. Der Konzern habe die Abschreibungen von 43,5 Millionen Euro und die Zinsen von 11,8 Millionen Euro weitgehend erwirtschaftet. Die Investitionen von 47 Millionen Euro seien vollständig durch den Cash-Flow mit 49 Millionen Euro gedeckt worden.

Die Deutsche Messe AG gehört dem Land Niedersachsen und der Stadt Hannover. Sie richtet zahlreiche Veranstaltungen im In- und Ausland aus. In den vergangenen Jahren - vor allem im Vorfeld der Weltausstellung Expo 2000 - investierte das Unternehmen intensiv in neue Hallen auf dem größten Messegelände der Welt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%